andoneDaniel Andone

Der in Transsilvanien gebürtige und in Deutschland aufgewachsene Schauspieler hat sehr früh Blut geleckt und seine Leidenschaft für das Theater entdeckt.

Er besuchte die renommierte Schauspielschule in Freiburg und spielte an zahlreichen deutschsprachigen Theatern (z.B. in Bozen, Koblenz, Köln, Bonn, Neuwied, Freiburg usw.)

Theaterfestivals brachten ihn nach Minsk, nach Pakistan und ins Europäische Ausland und er überzeugte klassisch und modern u.a. als Ferdinand in Schillers „Kabale und Liebe“, als Orest in „Die Fliegen“ von Sartre und komödiantisch als Dorante in Molieres „Vorspiel in Versailles“, u.v.m.

 Daniel Andones große Liebe ist das Boulevard-Theater, allem voran die Komödie „Allein in der Sauna“, die der erfolgreiche Autor Frank Pinkus extra für ihn geschrieben zu haben scheint.

Und dieser Liebe wird er sich jetzt bedingungslos unterwerfen…